Wissenschaftliche Inhalte und Ziele des Doktoratsprogramms Recht im Wandel

Neuerungen in Technik, Kultur und Wirtschaft zwingen zum Wandel im Recht. Traditionelle Regelungsansätze genügen häufig aktuellen Herausforderungen nicht. Im Wechselspiel zwischen Recht und Gesellschaft ist die Rechtswissenschaft massgeblich an der Entwicklung neuer Ansätze beteiligt. Mit den drei Säulen technischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wandel werden durch das Doktoratsprogramm innovationsträchtige Gebiete wie Roboter, Life Sciences und medizinischer Fortschritt (technischer Wandel), Religionspluralismus und Dienstleistungsparadigma (gesellschaftlicher Wandel) sowie neue Rechnungslegungsstandards und Globalisierung (wirtschaftlicher Wandel) abgedeckt. Durch die Vereinigung unter einem gemeinsamen Dach verspricht sich die Fakultät zusätzlichen Erkenntnisgewinn. Zugleich stellt das Programm die Nachfolge zu dem Doktoratsprogramm Law & Animals dar, welches als ein Aspekt des Life Sciences-Rechts fortgeführt wird.

     

Erste Säule:
Technischer Wandel

Law & Robots
Life Sciences Law
Medizinischer Fortschritt als zivilrechtliche Herausforderung
Rechtliche Rahmenbedingungen medizinischen Fortschritts

Zweite Säule:
Gesellschaftlicher Wandel

Recht und Religion
Öffentliche Dienstleistungen

Dritte Säule:
Wirtschaftlicher Wandel

IFRS
Internationalisierung des öffentlichen Wirtschaftsrechts
• Wirtschaftsrecht der Schweiz und das Verhältnis zum europäischen Wirtschaftsrecht

Gemeinsame Durchführung von Ausbildungsmodul und Forschungsmodul, gemeinsame Programmleitung, gemeinsame Trägerschaft