Blockchain

Der Einsatz von Distributed Ledger-Technologien (DLT), insbesondere von Blockchains ist auch im Bereich der Life Sciences ein Thema: Auf solchen dezentral organisierten Datenbanken sollen künftig auch Patientendaten zwischen verschiedenen Akteuren des Gesundheitssystems ausgetauscht werden können. Ein möglicher Vorteil der so eingesetzten Technologie liegt darin, den Pateientinnen und Patienten eine bessere Kontrolle über ihre Daten einzuräumen. Entsprechende Systeme stellen das Recht indes vor zahlreiche Herausforderungen, weil Daten nicht nur dezentral und unabänderbar gespeichert werden, sondern auch der Konsens über die Systemlogik dezentral entsteht. Betroffen sind unter anderem das Datenschutzrecht und das Haftungsrecht.